HomeAktuelles

Aktuelles

Meßdienerausflug Zeche Zollern

Die Meßdiener aus dem Pastoralverbund machten sich auf den Weg und erkundeten die Zeche Zollern in Bövinghausen.

Zeche Zollern
Zeche Zollern Zeche Zollern

St. Antonius Helau!

antonius-karneval-13Ein tolles Programm, ein super karnevalistisch dekoriertes Gemeindehaus und begeisterte Karnevalisten waren wie immer die Erfolgsgarantie für eine ausgelassene Karnevalsfeier. Pünktlich um 20.11 Uhr eröffnete Bernd Rogge die Veranstaltung und moderierte in gekonnter Art launig durch das Programm. Die erste Rakete, und es folgten noch viele, verdienten sich die jungen Mädchen der Tanzgarde Rot-Gold Werne. Mit viel Schwung begeisterten sie die Zuschauer. Aber auch das Männerballett der KAB zeigte mit den „Russischen Fantasien" ihr ganzes Können und das Publikum jubelte. Beim zweiten Auftritt des Männerballetts war schnell klar, dass sie noch lange weiter tanzen wollen, denn „Mit 66 Jahren ist lange noch nicht Schluss" und die Gehhilfen verwandelten sich in Luftgitarren. Auch den Sirtaki beherrschen sie, nur waren sie leider noch nie in New York. Ein weiter Höhepunkt war der Auftritt der Maulwurf Galaxies. Diesmal zeigten sie, was man alles so „Anne Tanke" erleben kannst: Da waren die „drei Freunde", die Reparaturen von kleinen und großen Autos, eine sehr interessante Waschanlage und Gagnam-Style tanzende Monteure. Mit dem großen Finale endete das Programm und die Tanzfläche war freigegeben für alle. Bis tief in die Nacht wurde getanzt und gelacht.
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer vor und hinter den Kulissen. Bis zum nächsten Jahr.

Karneval 2013
Karneval 2013 Karneval 2013

Konzeptentwicklung

Fit für die Zukunft – Gemeinsam auf dem Weg des Glaubens
Pastoralverbund Eving-Brechten veröffentlicht Pastoralkonzept

„Bis dieses Konzept soweit war, dass wir es in den Händen halten können, haben viele Menschen sehr viel Arbeit und Ideen investiert. Ihnen allen möchte ich hier an dieser Stelle von Herzen Danke sagen!" so schloss Pfarrer Watzek am Sonntag die Vorstellung des neuen Pastoralkonzeptes.

Weiterlesen: Konzeptentwicklung

Kinderkarneval

kinderkarneval1

Zum Kinderkarneval im Vereinshaus St. Barbara trafen sich über 50 Kinder aus dem Pastoralverbund Eving-Brechten. Für gute Stimmung sorte eine Vielzahl von Spielen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: es gab Waffeln, Grillwürstchen und Getränke. Vorbereitet wurde die Karnevalsfeier durch den Pfarrgemeinderat St. Barbara, dessen Mitglieder durch das Programm führten. Herzlichen Dank allen Helfern!

Sternsinger St. Barbara

Am 05. und 06.01.13 machten sich Alexander, Anna, Anna-Rebecca, Barbara, Dajana, Emily, Emma, Ida, Klara, Johanna, Johannes, Julius, Klara, Lars, Leon, Luca, Lucas, Malte, Niklas, Noah, Sarah, Sophia, Uyen-Thi und Vanessa, also insgesamt 24 Sternsinger, auf den Weg, um den Sternsingersegen

20 * C + M + B + 13

in die Häuser unserer Gemeinde zu bringen.
sternsinger-b1Am Samstag wurden von unserem Herrn Vikar Krischer im Aussendungsgottesdienst feierlich die Kreide, die Aufkleber, die kleinen Schutzengel für die Bewohner des ASB-Seniorenheimes sowie natürlich die königlich gewandeten Sternsinger selbst gesegnet.
Danach ging es dann zu den ersten Mitgliedern unserer Gemeinde, um den Segen ins Haus und Licht und Freude in die Herzen zu bringen.
Nachdem alle Gemeindemitglieder, die unseren Besuch gewünscht hatten, besucht worden waren, ging es mit großem Hunger zurück ins Gemeindehaus, wo ein lecke-res Essen – dank einer lieben und fleißigen Sternsingermutter - auf alle wartete.
Am Sonntag durften unsere Sternsinger gemeinsam mit unserem Herrn Pfarrer Watzek am Tag des Dreikönigsfestes die heilige Messe feiern und machten sich da-nach wieder voller Freude auf den Weg, um den Segen in die Häuser zu bringen.
Am Nachmittag kamen alle nach Beendigung der Sternsingeraktion ins Gemeinde-haus zurück und es gab – dank eines engagierten Sternsingervaters - wieder eine köst¬liche Mahlzeit für alle.
Beseelt von dem Gedanken, den Segen in die Häuser gebracht zu haben und für arme Kinder in Tansania gesammelt zu haben, gingen alle Sternsinger und Betreuer zufrie¬den nach Hause und wollten auch im nächsten Jahr wieder gerne mit dabei sein.

Am darauffolgenden Mittwoch haben die Sternsinger der 4. Klassen der Elisabeth-Grundschule den Segen in ihre Schule gebracht. Die Freude über das Engagement der Kinder war bei ihren Mitschülerinnen und Mitschülern sowie beim Lehrerkollegium sehr groß und eine stattliche Spendensumme von rund 250,- € kam zusammen.
Auch der Kindergarten sowie der Seniorennachmittag wurden besucht und ebenfalls fleißig Spenden gesammelt.

sternsinger-b2Am 12.01.13 um 14.00 Uhr fand dann in St. Liborius zu Paderborn der Dankgottes-dienst für die Sternsinger unseres Bistums statt. Einige Familien aus unserer Gemein-de haben sich deshalb mit 11 Sternsingern am Samstagmorgen bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg gemacht, um den feierlichen Gottesdienst mit Weihbischof König zu feiern.
Dieser bedankte sich bei den rund 800 Sternsingern, die erschienen waren, für ihren großartigen Einsatz. Er gab ihnen ausdrücklich mit auf den Weg, das Motto der dies-jährigen Sternsingeraktion

Segen bringen – Segen sein

auch für den Rest des Jahres zu beherzigen.
Eine große und beiderseitige Freude war es, dass wir in Paderborn auch unseren lie-ben ehemaligen Pfarrer Sadowski treffen konnten.
Pfarrer Sadowski lud alle Sternsinger nach dem Gottesdienst zum Essen ein, so dass wir gestärkt die Heimreise antreten konnten.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns die Türen geöffnet und kräftig gespen-det sowie unsere Aktion mit tatkräftiger Hilfe unterstützt haben.
Wir wünschen Ihnen allen – auch denen, die vielleicht nicht Zuhause waren und uns nicht die Tür öffnen konnten – Gottes reichen Segen!

Seite 8 von 9

Free business joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok