Ausflug nach Versmold - Messdienerfahrt

Am Montag, den 10. Oktober, um 9.00 Uhr brachen 11 andere Messdienerinnen und Messdiener und ich mit unseren vier Begleiterinnen nach Versmold auf. Nach einer entspannten Fahrt mit etwas Nebel erreichten wir unser Ziel - den Bauernhof Künnemann in Versmold. Auf diesem Hof sind 60 Kühe, 1 Hund und 6 Katzen zu Hause.

Nach der Fahrt, mussten wir erstmal etwas spazieren gehen und die nähere Umgebung erkunden. Im Anschluss bezogen wir unsere Zimmer. Nach unserem Abendessen ließen wir den Abend gemütlich ausklingen und waren um halb zehn alle im Bett.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen gingen wir alle in Richtung Innenstadt von Versmold. Diese erreichten wir nach 2 Stunden Fußmarsch. Hier hatten wir jetzt 1,5 Stunden Zeit, die jeder für seine Interessen nutzen konnte. Gegen Mittag trafen wir uns am Schweinebrunnen wieder, um gemeinsam ein Eis essen zu gehen. Hier trafen wir auch Vikar Krischer. Nach einem Foto-Shooting mit allen Kindern, die damals bei Ihm zur Kommunion gegangen sind, verabschiedete er sich von uns. Dann traten wir den Rückweg zum Bauernhof an.

Am Mittwochmorgen ging es dann nach Bad Rothenfelde. Dort besuchten wir die Gradierwerke. Dort wird auf natürlichem Weg Salz gewonnen. Nach einer Führung gingen wir wieder Richtung Kurmittelhaus an einer Bank vorbei, die den Namen „Heute schon gebaumelt?“ trug. Dieser Aufforderung mussten wir alle natürlich einmal nachkommen.

Donnerstag haben wir den Zoo in Bielefeld besucht. Der Eintritt ist kostenlos und für Familien immer eine Reise wert. Dort verbrachten wir den ganzen Tag.

Am Abreisetag ging es nach Harsewinkel, wo wir die Class-Werke besichtigten. Dort konnte man sehen, wie sich Traktoren und Mähdrescher im Laufe der Zeit entwickelten. Es war eine sehr interessante Besichtigung.

Müde und geschafft fuhren wir dann nach Hause zurück.

Dominik Krebs