"Ein Senfkorn Glaube" - Erntedank

Viele Menschen füllten die Kirche St. Marien am Sonntag, den 27. September. Sie waren aus dem ganzen Pastoralverbund gekommen, um miteiander zu danken für die Ernte und für alles Gute des vergangenen Jahres. Der wunderschön geschmückte Erntedankaltar wurde gleich zu Beginn des Gottesdienstes erweitert durch die Gaben, die die Kinder in die Kirche trugen. Alle diese Süßigkeiten, Kekse und haltbaren Lenesmittel wurden nach der Feier in das Flüchtlingsheim gebracht wurden. Dort sorgten sie für leuchtende Augen und viel Freude.

Der Gottesdienst bildete auch den Auftakt der Kommunionfeier und war Ausgangspunkt für die Hochstufungsfeier der Wölflinge der DPSG.

So waren viele unterschiedliche Menschen und Gruppen unseres Pastoralverbundes da. Im Gottesdienst und auch bei der anschließenden Feier konnten sie spüren: Dankbarkeit und der Glaube verbinden!

"Wenn euer Glaube nur so groß ist, wie dieses Senfkorn, dann könnt ihr Unglaubliches erleben" - ich bin gespannt, was die nächste Zeit bereit hält an Glauben und Unglaublichen und wofür wir im nächsten Jahr danken.