HomeAktuelles"Wir sind dann mal wieder weg!" - Jakobsweg des Pastoralverbundes

"Wir sind dann mal wieder weg!" - Jakobsweg des Pastoralverbundes

Am letzten Samstag war der PV Eving-Brechten wieder auf den Spuren des heiligen Jakobus auf dem Jakobsweg unterwegs. Nachdem die Pilger den Jakobsweg in den letzten Jahren in vier Etappen von Norden nach Süden gegangen sind, ging es in diesem Jahr auf die erste Etappe von Osten nach Westen. Die 17 Pilgerinnen und Pilger sowie ein Hund machten sich nach der Anreise mit der U-Bahn gegen 14.00 Uhr an der Endstelle der U43 in Wickede auf den Weg. Nach einem Einstiegsimpuls macht sich die Gruppe auf den Weg, der sie durch viel Grün führte und auch der Regenschirm kam zum Einsatz. Ein einen ersten Halt gab es in der katholischen Kirche „Vom Göttlichen Wort“ am Wickeder Hellweg. Pfarrer i.R. Klaus Theine begrüßte die Gruppe und gab in der Kirche Impulse zum Thema „Weg“. Die Gruppe pilgerte dann weiter über Asseln, die Leni-Rommel-Straße zur evangelischen Kirche Brackel am Hellweg. Pfarrerin Sternke-Menne begrüßte die Pilger und erzählte ihnen Interessantes über die Kirche. Den Abschluss machten eine Fantasiereise (gelesen durch Barbara Genster) und ein Segenswunsch (gelesen durch Edeltrud Roski) bevor es mit der U-Bahn auf die Heimfahrt nach Eving und Brechten ging. Die nächste Etappe weiter Richtung Westen geht der PV Eving-Brechten im nächsten Jahr, wieder am ersten Samstag im September.

 

Free business joomla templates