Eucharistischer Kongress

Geistliche und kulturelle Programmpunkte prägen den Eucharistischen Kongress vom 5. bis zum 9. Juni in Köln. Dieser Kongress fand das letzte Mal auf deutschen Boden 1960 in München statt.

 

Wir möchten die Chance nutzen und eine gemeinsame Fahrt dorthin am Samstag, den 8. Juni, anbieten.

 

Dieser Tag wird besonders auch für Familien gestaltet sein und steht unter dem Untertitel „zu dem, der uns vorausgegangen ist.“ "Der Familientag greift mit altersgerchten Katechesen und Gottesdiensten sowie einem reichhaltigen Angebot an Workshops ... religiöse Themen auf, die sich speziell an Kinder, Familien und Eltern/Erwachsene richten." - so lautet die Beschreibung dieses Tages auf der offiziellen Homepage, auf der auch weitere Informationen zu bekommen sind.

 

Wir werden am Samstag mit der U41 um 7.20 Uhr von Haltestelle „Minister Stein“ zum Hauptbahnhof fahren und von dort weiter mit dem RE nach Köln. Die Programmgestaltung in Köln bleibt jedem selbst überlassen. Wann wir zurück fahren, sprechen wir vor Ort ab. 

Die Kosten für die Tageskarte betragen 15,- € pro Person und 30,- € für Familien. Informationen über Ermäßigungsberechtigungen bekommen Sie im Pfarrbüro oder im Internet.

Die Bahnfahrkarte wird voraussichtlich pro Person ca. 10,- € kosten. Kinder bis 14 Jahren in Begleitung der Eltern/ Großeltern fahren kostenlos. Vermerken Sie bitte auf der Anmeldung, wenn Sie schon eine Fahrkarte haben und wir für Sie keine kaufen sollen.

Die Anmeldung ist möglich bis Pfingstmontag, den 20. Mai in den Pfarrbüros oder bei den Mitgliedern des Pastoralteams. Bei der Anmeldung ist das Geld für die Tageskarte (15,- bzw. 30,- € ) zu bezahlen. Das Geld für die Fahrtkarten sammeln wir Anfang Juni ein.In unseren Kirchen liegen die Flyer und die Anmeldeformulare aus. Sie bekommen diese auch in den Pfarrbüros und bei den Mitgliedern des Pastoralverbundes.

Wenn eine Kinderbetreuung in Köln in einer Tagesstätte (1- 6 Jahre) gewünscht wird, geben Sie das bitte an. Es gibt nur begrenzte Plätze.